FoW – 17.4.15

Gestern haben wir zu dritt eine “kleine” Runde FoW gespielt.
Auf der einen Seite (Ich und ein Freund):
-Deutsche StuG Batterie
-Deutsche Panzergrenadiere

Und unser Gegner:
-Deutsche StuG Batterie
-Soviet Tankovy

Jeweils mit 1750 Punkten.

Vorab:
Wir wollten einfach ein großes Spiel machen und Spass haben.
Darum hat unser Gegner auch Deutsch/Soviet aufgestellt und wir haben uns daran nicht weiter gestört.
Um die Spielbalance aber nicht zu sehr zu stören haben wir für alle Belange jede Armee als eigenständige Armee behandelt, auch wenn wir abwechselnd unsere Züge hatten. (Also 1 Zug Deutsch/Soviet. 2 Zug Deutsch/Deutsch etc.)

Was wir dann aber recht schnell feststellen mussten das meine Spielplatte für so eine Punktzahl doch ein wenig klein ist…*Hust hust*
Und das ich und mein Teamkollege nen verflucht schlechten Tag in allen belangen hatten. ;(

Wer also einen spannenden Spielbericht erwartet, der wird hier leider enttäuscht.
Wie die anderen Berichte auch wird das hier eher eine Ansammlung von Bildern mit Kommentaren. 🙂
Und ein paar Gedanken zu diesem Spiel die vielleicht hilfreich sein können. 🙂
Immerhin bin ich was FoW angeht, wie ich wieder mal feststellen musste ein absoluter Anfänger, aber wichtig ist ja der Spass an der Sache und es hilft ja auch aus seinen Fehlern zu lernen.

Das Gelände:
Ich bin gerade erst dabei mir eine vernünftige Platte/Gelände für FoW zu basteln und habe, einfach weil es schnell geht/ging, ein paar Papercraft Sachen besorgt.
Dieses Spiel war also auch ein Test ob mir und meinen Mitspielern Papercraft Gelände gefällt und ob es “spielbar” ist.
Das einige Sachen  demnach noch nicht optimal sind sollte klar sein. 😉

Die Mission:
Fair Fight – Free for all.
(Jede Seite hat nur 2 Missionsziele gesetzt.

Der Spieltisch
der spieltisch

Aufstellung
aufstellung
Missionsziele
aufstelluing ziele

Kübelwagen
(Hier kann man ganz gut sehen an den beiden Gebäuden in der Mitte und etwas rechts das ich noch am testen bin was die Farbtiefe angeht. 😉 )
((AUsserdem sieht man weiter vorne geproxte Jagdpanzer IV.))
IMG_8207

ISU 152
IMG_8208

Blick von Oben
IMG_8212
IMG_8215

STUKA!
IMG_8229

Zerstörte Stug´s
IMG_8232

Feindliche Stug´s
IMG_8231

T34/85
IMG_8230

Fazit:
Wir haben das Spiel aufgrund der Uhrzeit nach der 5 Runde abgebrochen.
Gewonnen nach Siegpunkten hat der Soviet/Deutsche.
Auch wenn wir viele Fehler gemacht haben, dazu später mehr, gab es dennoch nach Siegpunkten die Chance zu gewinnen.
In unserem letzten Spielzug hatten wir die Chance das Ruder zum Sieg, oder zumindest auf Unentschieden rum zu reissen. Aber die Würfel waren nicht mit uns.

Fehler aus denen ich gelernt habe:
-Mehr darauf achten was wo vom Gegner steht. Sicher ist es schwierig, besonders als Anfänger ein zu schätzen was wie stark vom Gegner ist. Aber anhand der Werte kann man ja zumindest abschätzen was sich lohnt gegenüber zu stellen.
-Die eigene Armee zu stark zu konzentrieren wenn der Gegner sich ausfächert ist keine gute Idee. 😉
-STORMTROOPER MOVE!(Diesen mistigen WUrf vergesse ich immer noch so oft…Dabei ist es einer der stärksten Vorteile der Deutschen.)
-Wenn man häufig gegen Soviets spielt sollte man die Deutschen nicht unterschätzen…Bzw sollte man Veteranen nicht unterschätzen.
-Mehr Punkte auf dem Feld bedeuten nicht mehr Spaß. ;p

Alles in allem wars dennoch nen shcöner Abend und hat Spaß gemacht! 🙂

Papercraft Gelände
Selbst mit meinen stümperhaften Erstwerken an Gebäuden hats mir gut gefallen und ich werde das Thema auf jedenfall weiter ausbauen und gucken was sich alles machen lässt.
Zum Thema Papercraft wird es die Tage noch einen eigenen Blog Eintrag geben.

Advertisements
Posted in TT - Flames of War

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: