FoW Spiel 02.04.15

Endlich habe ichs mal wieder zum Flames of War spielen geschafft. /Cheer.

Gespielt wurde mit ~1700 Punkten Late War  “Heavy Tank Company Bäke” gegen Russen (Red Bear) der genaue Name ist mir grad entfallen…*Hust* Mission: “No Retreat!”
Angreifer war ich mit den Deutschen und demnach Russland als Verteidiger.
Die Missions Objekte waren ein Lazarett und ein “Marder II Wrack”.

Sowohl von mir als auch meinem Mitspieler war es das zweite Spiel seit langer Zeit, sicher haben wir einige Fehler gemacht was die Regeln anbelangt, aber es hat dennoch eine Menge Spass gemacht. 🙂
In drei Runden habe ich auch die Stormtrooper Bewegung verpennt…Was später noch zum Nachteil wird…-,-

So ganz erinnere ich mich, wieder ein mal nicht an jeden Spielzug, darum kommentiere ich einfach mal die Bilder. 😉
Die unscharfen Bilder sind zu entschuldigen. 🙂
Ebenso meine geringe Kenntnis der russischen Einheiten…Muss mich auch erst wieder an alles gewöhnen und die Anzahl der verschiedenen Einheiten ist doch etwas größer…

Der erste Spielzug gehörte als Angreifer mir. Das Bild zeigt das Ende meiner Bewegung.
Auf der linken Flanke zog der Aufklärungszug gefolgt vom NW41 Aufklärer im Kübelwagen vor.
Durch die Mitte bewegten sich die zwei Tiger und ein Panther vor, die drei anderen Panther blieben zurück um das Feuer auf die T 34/76 und T34/84 zu eröffnen.
Durch eigenes verplant sein hab ich die Flak Halbketten ebenfalls vor bewegt und nicht darauf geachtet das sie die Panzer schützen können…*Doh!*
Auf der rechten Flanke bewegten sich die Gebirgsjäger in den Wald vor.
Da mein Mitspieler nur mit 50% seiner Armee starten durfte sicherte er das Lazarett.
Durch meine geringe Anzahl an Zügen wollte ich mich auf den Marder III konzentrieren.

IMG_2206

Die Tiger eröffnen das Feuer auf die T 34/76 bzw T 34/84 und schalten einen T 34/76 aus.

IMG_2207

Die grauen Würfel kennzeichnen die Nebelwand der NW 41 Arty.
Die Panther schaffen es zwei T 34/76 aus zu schalten.
Die russischen Panzer und die Infanterie waren auch die Einheiten die von Anfang auf dem Feld standen. Der Rest befand sich in der Reserve bzw im Hinterhalt. Der Flieger steht da nur weil er da steht. 🙂

IMG_2208

Und eine kleine Seitenansicht. 🙂

IMG_2209

Dadurch das ich meine Flak vor bewegt habe konnte sich die Fliegerstaffel der Russen ungestört auf meine Panther einrichten und einen Panzer zerstören und eine Besatzung zum aussteigen zwingen.

IMG_2210

2er Spielzug.
Die Panther Besatzung stieg wieder in ihren Panzer und fuhr mit den anderen weiter vor.
Die Flak positionierte sich neu aber immer noch nicht wirklich gut. Die Tiger blieben an Ort und Stelle.
Ebenso die Gebirgsjäger.

IMG_2212

Weitere T 34/76 werden zerstört.(Umgedrehte Türme.)
Die Panzer mit dem nach hinten gedrehten Turm sind “Ausgestiegen”.

IMG_2213

Russische PZ IV H Beutepanzer kommen aus der Reserve und werden von den zwei Tigern gleich wieder zurück gejagd…

IMG_2214

Die Fliegerstaffel startet einen neuen Versuch..Und befindet sich durch meine dusseligkeit ausserhalb der Flak.

IMG_2215

Und schafft es auch solch einen Lärm auf dem Deck des Tigers zu machen das die Besatzung aussteigt um zu gucken was das Hageln da gerade war…;) Das war dann sogar so interessant das sie sich weigerten am Anfang meiner Runde wieder zurück in den Panzer zu steigen…
Der verbleibende Tiger bewegt sich derweil zusammen mit den Panthern ein wenig vor. Ebenso die Gebirgsjäger.
Die Flak habe ich nun endlich mal in eine bessere Position gebracht.

IMG_2217

Da ich die Anzahl der Spielrunden ein wenig unterschätzt/verplant habe muss ich in meinem 5 Spielzug aufs ganze gehen und soviel wie möglich an das Missionsziel bringen.
In der Schussphase der 4 Runde wurde mir ein Panther durch den Beschuss der T 34/84 in die Seitenwanne ausgeschaltet.
Ebenso hat einer der Aufklärer das zeitliche gesegnet durch einen Zug T34/84 die aus der Reserve kamen.

IMG_2218

Das waren leider schon alle Bilder, das Missionsziel konnte ich nicht erreichen da die T 34/84 sich zum Missionsziel bewegten und es mir so streitig machten.
Dennoch war es ein schönes Spiel und facht die Lust auf mehr weiter an! 🙂

Taktisch hätte ich einiges anders machen sollen, zum einen mich nicht so weit auf teilen, die Flak besser platzieren, Gebirgsjäger auch mal mehr machen lassen als sich die Wälder angucken…uuuund nicht die “Stormtrooper Bewegung” vergessen. 🙂

Advertisements
Posted in TT - Flames of War

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s

%d bloggers like this: